Nordler des Jahres 2017

Manfred „Ede“ Struwe

Direkt zu Beginn wurde das größte Geheimnis der Wochen zuvor, gelüftet. Wer ist der Neue „Nordler des Jahres“?

Bis zuletzt war der Name unseres „Neuen“ geheim geblieben. Gemeinsam mit unserer Präsidentin Carina Butz kündigte der amtierende „Nordler des Jahres“ Michael Brieden ganz entspannt im Liegestuhl seinen Nachfolger an.

Der neue „Nordler des Jahres“ ist Manfred Struwe. Hauptbrandmeister Manfred Struwe wird nun im kommenden Jahr an der Spitze der Karnevalisten im Mescheder Norden stehen. Er tritt die Nachfolge von Michael Brieden an. Wir danken Michael für sein tolles Engagement im vergangenen Jahr und freuen uns, dass er der Erste „Nordler des Jahres“ gewesen ist.

Manfred „Ede“ Struwe engagiert sich bereits seit vielen Jahren in der Feuerwehr. Der 60-jährige Diplom-Ingenieur liebt das Campen und ist Vater von drei Kindern. Mit dem „Atemschutz-Papst“, wie er liebevoll in der Feuerwehr bezeichnet wird, freut sich seine Familie sowie alle Jecken des Mescheder Nordens.